Rebecca Saunders

Hören und Sprechen über Neue Musik

Die Komponistin Rebecca Saunders

Freitag, der 07.06.2019 um 19:30 Uhr im Seminarraum der Klangbrücke

Im Mai 2019 hatte Rebecca Saunders den-Ernst von Siemens- Musikpreis erhalten. Für die Komponistin sind Klang und dessen ästhetische Wahrnehmung Sinn und Selbstzweck der Musik. Rebecca Saunders erzeugt mit ihren Stücken magische Übergänge und fantastische Raumerfahrungen. Farbe ist in ihrem Denken immer eine synästhetische Qualität, es ist die Klangfarbe, die sie fasziniert. Ihre Titel, die sich auf Farben und deren Kontraste beziehen, sind charakteristisch für ihr Werk. Zum Beispiel das Trompetenstück Blaauw,, welches gleichzeitig die Farbe, den Namen des Trompeters und die Komposition meint, aber auch Chroma, die Aphorismensammlung von Derek Jarman über Farbe oder die Purpurfarben, Crimson, die in Molly`s ( Bloom) Songs eine Rolle spielen. Wichtig ist für den Zuhörer das Verständnis ihrer Raumvorstellungen und die Wirkungen der Stille in der Musik.

Wir laden ein zum Kennen lernen der Musik einer  ganz wichtigen zeitgenössischen kompositorischen Stimme.

Vorbereitet werden die Treffen von Hören und Sprechen über Neue Musik von Hans-Walter Staudte und Günter Härtel

Der Eintritt ist frei, daher ist für diese Veranstaltung  keine Online-Kartenreservierung möglich.