TRIO ABSTRAKT

TRIO ABSTRAKT

Samstag, 06.06.20 um 20 Uhr Klangbrücke Aachen

Das TRIO ABSTRAKT ist ein Kölner/Essener Ensemble für Neue Musik bestehend aus Salim Javaid (Saxophon), Shiau-Shiuan Hung (Schlagzeug) und Marlies Debacker (Klavier). Das Ensemble widmet sich sowohl dem zeitgenössischen Repertoire für die spezifische Instrumentation als auch allen möglichen Duo-Konstellationen innerhalb des Trios, Musiktheater und Werken ohne die jeweiligen Instrumente, so z.B. Alltagsgegenständen. Ebenso beschäftigt sich das Trio mit Werken mit Elektronik, dem Spielen von Objekten, Video oder der Verwendung von Körper und Stimme.

Das Trio konzertierte bereits auf der Biennale del Arte Venice (2019), dem NOW! Festival in der Philharmonie Essen (2019), der Biennale Aktueller Musik Bremen (2018), IMPULS! Academy/Festival Graz (2019), nahm an 2019 an 3x3x3 teil (einem Projekt der KGNM, GNMR und GNMM – mit Konzerten in Köln, Essen und Münster) und spielte eigens organisierte Konzerte mit selbst kuratiertem Programm und von dem Ensemble in Auftrag gegebene Kompositionen.

TRIO ABSTRAKT hat bereits einige Werke u.a. von Georges Aperghis, Mark Andre, Hans Thomalla, Orm Finnendahl, Toshio Hosokawa, Brice Pauset, Carola Bauckholt, Johannes Schöllhorn, Elnaz Seyedi erarbeitet und kürzlich Werke von Jing Wang, Corné Roos und Ioannis Gerhard Paul uraufgeführt.

Da die MusikerInnen des Trios auch rege Impsovisatoren undKlangforschende sind, nutzen die dem Trio gewidmeten Werke teils die breite Palette charakteristischer Klänge der einzelnen MusikerInnen.

Salim Javaid – Saxophone, Marlies Debacker – Piano, Shiau-Shiuan Hung – Schlagzeug

Programm:

Trio Funambule – Georges Aperghis
Abstrakt II – Ioannis G. Paul
Opera of the Nobility – Michael Finnissy
„das flirrende Innere“ – Corné Roos





Karten Abendkasse: 15,- / 10,- (Ermäßigung für Schüler, Stundenten, Aachenpass)