IN FRONT FESTIVAL 2019 – Brückentage

IN FRONT FESTIVAL 2019 - Brückentage

Festival-Auftakt - zwei Konzerte!

Donnerstag, 21.11.19 um 19 Uhr Klangbrücke Aachen (zwischen den Konzerten gibt es Pausensuppe!)

Dierk Peters´Ambrosia

Eine Band zu entwickeln, die als ein großer Organismus erscheint, in dem sechs Instrumente und Interpreten unterschiedlicher Instrumentenfamilien zu einer Einheit verschmelzen, war Peters‘ zentrale Idee für Ambrosia. Intensiv hat er am harmonischen Konzept gefeilt und sondiert, wie sich einzelne Rollen verteilen oder sogar neu definieren lassen. Schon der Blick auf die Bandbesetzung lässt ahnen, dass Dierk Peters auf Ambrosia eigene, unkonventionelle Wege einschlägt. Der vielfach ausgezeichnete Vibraphonist und Komponist entwickelt mit seinem Sextett eine facettenreiche Klangsprache, die song-ähnliche und interessante Melodien, vielfältige Harmonik und wechselnde atmosphärische Schattierungen vereint.

Peters versteht das griechische Phänomen Ambrosia als Metapher für eine Musik, die Inspiration und Nahrung für die menschliche Seele ist. Gewiss ein hoher Anspruch den Dierk Peters mit seinem Sextett aber souverän einlösen kann.

Vibraphon, Kompositionen: Dierk Peters Trompete, Flügelhorn: Bastian Stein Klarinette, Bassklarinette: Stefan Karl Schmid AkkordeonLaurent Derache Kontrabass, Kompositione: David Helm Schlagzeug: Fabian Arends

Fuchsthone Orchestra

Das Fuchsthone Orchestra vereint 22 herausragende und vielfach ausgezeichnete Kölner Musiker*innen und steht für einen neuen, orchestralen Sound, der genrespezifisch über bisherige Grenzen hinaus wächst und den Zuhörer auf eine spektakuläre Klangreise mitnimmt.

Die beiden Komponistinnen Christina Fuchs und Caroline Thon sind führende Vertreterinnen für den aktuellen, großformatigen Jazz und verfügen über zwei Jahrzehnte Erfahrung mit der Leitung großer Klangkörper (United Women’s Orchestra, Thoneline Orchestra,
Soundscapes Orchestra).

Überraschend frisch sind ihre Ideen für ein neues, gemeinsames Ensemble, das mit Elektronik als tragendem Element weit über die Begriffe Big Band und zeitgenössischen Jazz hinaus geht.

Leitung | Komposition | Dirigat  – Christina Fuchs, Caroline Thon
Trompeten – Christian Mehler, Matthias Knoop, Heidi Bayer, Matthias Bergmann
Saxofone | Klarinette | Flöten -Roger Hanschel, Theresia Philipp, Matthew Halpin, Jens Böckamp,
Susanne Weidinger
Posaunen – Tobias Wember, Matthias Schuller, Matthias Muche
Bassposaune | Tuba Wolf Schenk
Gesang Filippa Gojo
Piano Laia Genc
Gitarre Andreas Wahl
Violine Zuzanna Leharova
Bass | Euphonium Alexander Morsey
Schlagzeug Jens Düppe
Elektronik | Live Samples Eva Pöpplein





Karten Abendkasse: 20,- / 15,- (Ermäßigung für Schüler, Stundenten, Aachenpass)